Versandkostenfrei bestellen ab 35€!

Die zartbittere Wahrheit - Wissenswertes über Zartbitterschokolade

Die Zartbitterschokolade ist auch als Bitter-, Edelbitter- oder Herrenschokolade bekannt. Üblich sind auch die Bezeichnungen dunkle oder schwarze Schokolade. Der bittere Geschmack und die dunkle Schokoladenfarbe sind die Kennzeichen der Zartbitterschokolade. Außerdem enthält die Zartbitterschokolade nur einen geringen oder häufig gar keinen Milch-anteil. Dafür ist in der dunklen Schokolade mehr Kakao und ein höherer Fettanteil enthalten.

DIE BESONDERE

Anders als Vollmilchschokolade ist die Zartbitterschokolade eine sehr herbe Schokoladensorte, die nur begrenzt süßlich ist. Deshalb bieten einige Schokoladenhersteller die Zartbitterschokolade mit zusätzlichen Aromen, wie feinem Orangengeschmack oder Marzipanfüllung an. Darüber hinaus lassen sich die Chocolatiers immer wieder neue Variationen einfallen, mit denen sie die reine Zartbitterschokolade verfeinern. Die meisten Schokoladenpioniere haben ihre Lieblings-schokolade auf diesem Wege gefunden.

DIE BESTANDTEILE

Die Zartbitterschokolade enthält mindestens 50 % Kakaomasse, 18 % Kakaobutter und mindestens 14 % Kakaotrockenmasse. Diese Angaben beziehen sich auf das Lebensmittelrecht und gelten für alle Zartbitterschokoladen. Einige Zartbitterschokoladen haben einen hohen Kakaoanteil und sind geschmacklich besonders herb.

DIE MAGISCHE WIRKUNG VON ZARTBITTERSCHOKOLADE

Die positive Wirkung von Zartbitterschokolade ist schon länger bekannt. Sie soll durch ihren hohen Gehalt an Flavonoiden das Herzkreislaufsystem positiv beeinflussen. Außerdem wurde festgestellt, dass dunkle Schokolade den Blutdruck senkt. Viele bevorzugen die Zartbitterschokolade auch, weil der Genuss sowie der leicht herbe Geschmack im Vordergrund stehen. Die bekannten Heißhunger-Attacken auf Schokolade, wie sie viele Menschen von Milchschokolade kennen, sind bei der Zartbitterschokolade meist nicht so ausgeprägt oder gänzlich unbekannt. Eine weitere interessante Eigenschaft von Zartbitterschokolade wurde bei Untersuchungen an Schwangeren festgestellt. So soll der Genuss der dunklen Schokoladensorten während der Schwangerschaft das Risiko einer Erkrankung an Präeklampsie mindern.

Also worauf wartest du noch? Teste jetzt auch du die magische Wirkung von Zartbitterschokolade mit Savage Chocolate!

Textquelle: www.schokolade-wissen.de

Bärenstarker Blog

Bär im Schwarzwald gesichtet

Vergangenes Wochenende haben zwei Freiburger einen Bären in den Wäldern Südbadens entdeckt. Die beiden Süßwaren Erfinder Leon und Jacob berichten über das schokoladige Aufeinandertreffen mit dem Bären und wie daraus eine süße Freundschaft entstand.

Bär im Schwarzwald gesichtet

Bärenstarker Blog

Der Kulturjoker: Vegan, umweltfreundlich, lecker: Das Startup Savage Chocolate

Mit Unterstützung des Crowdfundings der Schwarzwald-Crowd wird das regionale Startup nicht nur vegane, gelatine-freie und palmöl-freie Schokoladen-Fruchtgummis produzieren, sondern auch auf nachhaltigere Verpackungen umsteigen - die Kulturjoker Zeitung.

Der Kulturjoker: Vegan, umweltfreundlich, lecker: Das Startup Savage Chocolate

Bärenstarker Blog

Chilli Magazin: Freiburger Start-up Savage Chocolate kreiert ­Süßigkeiten-Neuheit

Zwei Freiburger haben mit „Savage Chocolate“ eine Süßigkeit auf den Markt gebracht, die hierzulande einzigartig sein dürfte. Mit den Sweets wollen die Jungunternehmer durchstarten, ihr Business bauen sie sich neben dem Studium auf. Immer wieder stoßen sie dabei auch an Grenzen. Trotzdem sind die Süßigkeiten mittlerweile weit über die Stadtgrenze hinaus erhältlich.

Chilli Magazin: Freiburger Start-up Savage Chocolate kreiert ­Süßigkeiten-Neuheit
Instagram-IconFacebook-Icon