Versandkostenfrei bestellen ab 35€!

Fudder: Zwei junge Freiburger kombinieren saure Leckereien mit Schokolade

Wenn man es zum ersten Mal hört, klingt die Kombination sehr merkwürdig: Schokolade zusammen mit sauren Lutschern. Was im ersten Moment abenteuerlich klingt, harmoniert sehr gut miteinander. Jacob Hensler und Leon Kroher stecken hinter der Idee von "Savage Chocolate" und vertreiben ihre Kreationen mittlerweile in mehreren Läden in Freiburg.



Die Idee

Entstanden ist die Idee während der gemeinsamen Zeit im Ausland. Die beiden Freiburger lebten und arbeiteten für ein Jahr in Kanada und kamen an einem Abend an einem See auf die ungewöhnliche Geschäftsidee. Als sie wieder zuhause waren, wurde der Plan nach und nach in die Tat umgesetzt. Anfangs testeten die beiden noch in der eigenen Küche, probierten mit verschiedenen Fruchtgummis und Schokoladensorten herum, bis man sich schließlich auf Zartbitterschokolade in Kombination mit den sauren Lutschern festlegte.



Lokale Verbundenheit

Also wollten sie das Ganze professionell vertreiben und gingen auch auf die Suche nach Lieferanten und Produktionsorten. Die sauren Lutscher sowie andere Fruchtgummi-Sorten die sie verwenden wollen, beziehen sie von einer Firma in den Niederlanden. Mit Schokolade überzogen wird die Süßigkeit in der regionalen Confiserie Gmeiner aus Freiburg. Für sie war es sehr wichtig, dass bei der Produktion auch noch eine lokale Verbundenheit bestehen bleibt. Zu den sauren Zungen sind mittlerweile auch "saure Schnüre" dazugekommen. Andere Sorten werden auch folgen, vorerst möchten die beiden aber die bestehenden Varianten bekannter machen. Genug Ideen für neue Kreationen sind da. Durch die vielen Reisen, die sie unternommen haben, wollen sie sich hier auch durch verschiedene Länder inspirieren lassen.



Die Gründer

Aktuell arbeiten Leon und Jacob noch zu zweit an dem Projekt. Nebenher sind sie am Studieren, Jacob in Innsbruck und Leon in Freiburg. Die Arbeit neben dem Studium unterzubringen ist nicht immer einfach, die beiden sind aber überzeugt das Ganze gut über die Bühne zu bringen und auch in Zukunft mit Savage Chocolate neue einzigartige Kreationen ihrer Süßwaren vorstellen zu können.

Hier gehts zum Interview auf fudder.de:

Zwei junge Freiburger kombinieren saure Leckereien mit Schokolade - Fudder

Interview von Niklas Reichenbach mit Co-Founder Jacob Hensler im Auftrag von fudder Freiburg.

Bärenstarker Blog

Die Entdeckung des Schokoladenbären - Part 1

Es war einmal ein Süßigkeiten Entdeckerteam, bekannt als die Trolis. Sie reisten durch die gefährlichsten Länder und entlegensten Orte der Welt, ständig auf der Suche nach den schmackhaftesten Süßwaren. Als sie nach jahrelanger Erkundungstour auch die letzte Kraft schon fast verlassen hatte, wurden sie in der grenzenlosen Wildnis Kanadas fündig.

Die Entdeckung des Schokoladenbären - Part 1

Bärenstarker Blog

Bär im Schwarzwald gesichtet

Vergangenes Wochenende haben zwei Freiburger einen Bären in den Wäldern Südbadens entdeckt. Die beiden Süßwaren Erfinder Leon und Jacob berichten über das schokoladige Aufeinandertreffen mit dem Bären und wie daraus eine süße Freundschaft entstand.

Bär im Schwarzwald gesichtet

Bärenstarker Blog

Der Kulturjoker: Vegan, umweltfreundlich, lecker: Das Startup Savage Chocolate

Mit Unterstützung des Crowdfundings der Schwarzwald-Crowd wird das regionale Startup nicht nur vegane, gelatine-freie und palmöl-freie Schokoladen-Fruchtgummis produzieren, sondern auch auf nachhaltigere Verpackungen umsteigen - die Kulturjoker Zeitung.

Der Kulturjoker: Vegan, umweltfreundlich, lecker: Das Startup Savage Chocolate
Instagram-IconFacebook-Icon